3 Comments

  1. Wolfgang Schuler
    19. Juni 2015 @ 23:59

    Das gelegentliche Anstoßen mit dem Sensor von FreeStyle Libre an einen festen Gegenstand bedeutet häufig den vorzeitigen Ausfall des teuren Sensors. Das lässt sich leicht vermeiden, wenn man den Sensor durch eine darüber geklebte Schutzfolie zusätzlich schützt. Geeignet hierfür sind z.B. das Duschpflaster von HÖGA-PHARM (10 x 12 cm; sehr komfortabel) oder die Hautschutzfolie OPSITE FLEXIFIX der Fa. smith&nephew (10 cm x 1m; sehr preiswert). Zur besseren Haftfähigkeit der Schutzfolie rasiere ich die kleinen Härchen in der Kleberegion vorher vorsichtig weg. Zur Platzierung verwende ich inzwischen lieber eine Stelle nicht an der Oberarm-Rückseite, wie empfohlen, sondern etwas weiter vorne, seitlich am Oberarm, da hier die Anbringung des Sensors und die anschließende Überklebung mit der Schutzfolie besser optisch kontrolliert werden kann. Vor dem Anbringen wird die ganze Region mit dem beigefügten Tupfer desinfiziert. Vielleicht kann das auch anderen hilfreich sein.

    Reply

  2. klaeui
    20. Juni 2015 @ 12:14

    “aus ganz Europa” ich komme mir wie Asterix&Obelix vor welche sich den Römern gegenüberstellen und eigenständig bleiben 😀

    Reply

    • sugartweaker
      20. Juni 2015 @ 14:01

      Danke Andreas. Ich dachte ich hätte bereits alle Vorkommen dieser kleinen nicht ganz richtigen Formulierung zu “aus vielen Teilen Europas” geändert. Hab´s dann mal korrigiert, was aber den traurigen Umstand, dass die Schweiz im Abbott Universum wohl nicht zu Europa gehört, nicht besser macht. 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Schuler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.