2 Comments

  1. Janina ( _niniii_)
    20. Januar 2014 @ 22:50

    Lieber Gott lass es Hirn regnen oder Steine beides würde einiges Regeln …!! LG bleib stark und kämp dafür
    janina

    Reply

  2. Sebastian
    21. Januar 2014 @ 09:34

    Das ist ja echt eine Frechheit vom MDK, so etwas als “neues Gutachten” zu bezeichnen. Und mehr als peinlich, Auch dass sich keine neuen medizinischen Gesichtspunkte auf deinem Widerspruch ergeben hätten stimmt so ja nicht, denn hier wurde einfach nur das alte Gutachten zugrunde gelegt und nicht ein mal verifiziert, ob dessen Inhalt überhaupt mit dem Tagebuch übereinstimmt.
    Ich halte die erneute Ablehnung für ein Armutszeignis des MDK und es macht auch deutlich, warum gerade so viele Diabetiker absolut nichts von ihm halten. Laut Aussagen einiger Ärzte könne es dort sogar vorkommen, dass eine Augenärztin einen Insulinpumpenantrag bearbeitet, was bei dir jetzt offensichtlich nicht der Fall war, welche ja sehr wahrscheinlich noch weniger Ahnung von der Materie hätte als die Internistin, die diesen Antrag vorliegen hatte.

    Ich wünsche dir trotz dem ganzen Ärger baldigen Erfolg in der Sache, so kann es dort ja nicht weiter gehen. Immerhin hast du die Gutachten vorliegen und kannst zeitnah reagieren.

    Ich drücke dir die Daumen! #diabrofist

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.