19 Comments

  1. Jochen
    10. Dezember 2017 @ 07:57

    Hallo Sascha,
    seehr spannend! Gerade die Kombination mit dem iPhone. Ich hoffe, der nächste Beitrag kommt bald. 😉 Da ich etwas ungeduldig bin kurz die Frage: du loopst aktuell mit der alten Medtronic Pumpe?
    Gruß
    Jochen

    Reply

  2. Steffen
    19. Dezember 2017 @ 19:56

    Hey Sascha,
    danke für deinen Beitrag. Könntest du vielleicht einen Link zur Verfügung stellen zu der iOS App bzw. eventuell weiteren Information dazu? Würde mich dort gerne etwas einlesen wollen.
    Ansonsten warte ich auf weitere Beiträge

    Reply

    • Steffen
      20. Dezember 2017 @ 06:57

      Hab schon was gefunden. Werde dann an der Stelle einfach auf deinem nächsten Beitrag warten. 🙂

      Reply

  3. lauernder looper
    26. Dezember 2017 @ 20:25

    Hallo,
    was kann man machen, um an eine kompatible Medtronic Veo zu kommen? Dieser Punkt stellt für mich die größte Hürde bei diesem Projekt dar. Hatte bisher noch keine Medtronic, die die Anforderungen erfüllt.
    Das Angebot bei Ebay etc ist nicht gerade groß, teilweise unverschämte Preisvorstellungen.

    Reply

    • sugartweaker
      27. Dezember 2017 @ 12:13

      Das ist leider echt nicht so einfach. Denn es muss ja auch eine Veo mit passender Firmware sein. Vielleicht einfach mal bei Bekannten die kürzlich auf die &40 G umgestiegen sind fragen. Manche haben ihre alte Pumpe noch “rumliegen”.

      Reply

  4. Heike
    13. Januar 2018 @ 10:25

    Danke dir sehr für den Artikel. Gut verständlich geschrieben. Erwarte mit Spannung die nächsten Infos. Hoffe, dass ich dann auch selbst so ein Loop System bauen kann.
    LG

    Reply

  5. Lui
    14. Januar 2018 @ 15:00

    …ich hätte gern eine Tabelle zur Hauptproblematik der *externen* Steuerbarkeit der Hardware – also: (funk-) Protokolle, notwendige zusatz-Geräte, “Hackbarkeit”, etc. zu jeweils allen verfügbaren Pumpen und CGM/FGM Systemen.
    Soetwas könnte als Master-Referenz für viele Erstanfragen und zur Vermeidung von Fehl-Verordnungen dienen…

    Reply

  6. Sabine
    3. Februar 2018 @ 16:22

    Gibt es auch eine gute und leicht verständliche Beschreibung für das Smartphone? LG Bine

    Reply

  7. Sabine
    4. Februar 2018 @ 11:31

    Oh, vergessen zu erwähnen, dass ich Android meinte, nicht Apple.

    Reply

  8. Riza
    3. Juni 2018 @ 18:47

    Hi, vielen Dank für diesen Beitrag, den ich sehr aufmerksam durchgelesen habe. Mich interessiert folgende Kombination, evtl. kannst du mir ja sagen was fehlt:
    Ich habe das Dexcom G5, bald die Dana RS und ein IPhone und möchte gerne loopen. Nun stellt sich mir die Frage, was an Hardware und Software nötig ist, und blicke da einfach nicht durch. Hoffentlich kannst du mir da eine einfache und für Anfänger verständliche Rückmeldung geben.

    Reply

    • sugartweaker
      6. Juni 2018 @ 11:25

      Schau mal hier habe ich dazu ein Video gemacht.
      https://sugartweaks.de/loop-installieren/

      Reply

      • sugartweaker
        6. Juni 2018 @ 11:27

        Um mit dem Iphone zu Loopen brauchst du : ein CGM, einen Riley Link und eine Veo mit ner bestimten Formware. Mit der Dana kannst du aktuell auf dem Iphone leider nicht loopen. Das geht nur auf Andriod mit Android APS.

        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.