#DBW2016 – Pimp your Diabetes

Wie verschönert ihr eure Diabetes Devices ?? Das ist die Frage die es im Rahmen der Diabetes Blog Woche zu beantworten gilt. Und diese Frage überfordert mich gerade maßlos…


diabetes-blog-woche
Wenn ich mich mal so von außen betrachte, bin ich generell nicht so das was man gemein hin als Fashion Victim bezeichnen würde. Was Klamotten  und Co angeht bin ich eher der Verfechter von “Form follows Function”. Jacken, Hosen,Pullis, Schuhe müssen für mich zu allererst  ihre Funktion erfüllen. Wenn das gegeben ist, können wir gern auch über´s Aussehen reden. Was nützt mir ne Jacke die zwar rattenscharf aussieht, in der ich aber friere oder nass werde?  Und ähnlich halte ich es auch mit meinem Diabetes Devices. Was geschützt werden muss bekommt eine Hülle. Wenn es nicht eh schon eine hat. Wie ihr euch sicher denken könnt, gehöre ich der Spezies “Einkaufsbummel Totalverweigerer” an. Shoppen gehen, was ja in weiten Teilen der weiblichen Bevölkerung als Quell unendlicher Freude und Spender von Lebensquallität und Glück angesehen wird, ist mir ein Gräuel. Freiwillig bekommt mich niemand in ein Shopping Center. Es sei denn ich will etwas unbedingt haben. Dann heisst die Devise: “Rein, kaufen, Raus”. Nur Manuela schafft es, unter Anwendung sämtlicher Überredungskünste und Finten, mich hin und wieder “freiwillig” in irgendwelche Shops zu entführen.

Aber kommen wir zum eigentlichen Thema. Als ich meine Animas Vibe bekam, hab ich lange darüber nachgedacht, in welcher Farbe ich sie den bestellen sollte. Zum guten Schluß hab ich mich dann für die recht schlichte silberne Variante entschieden. Im gleichen Atemzug hab ich auch ein paar Gummischutzhüllen in verschiedenen Farben dazu bestellt. Die könnte man dann je nach Bedarf wechseln, dachte ich. Könnte man, tut Mann aber nicht. So schütze fast 2 Jahre lang immer die selbe Camouflage farbene Schutzhülle meine Vibe. Erst nachdem unser Riesenschnauzer Welpe dieser Hülle den Garaus gemacht und sie kurzerhand zerbissen hat, hab ich sie gegen die rote Hülle ausgetauscht. Beim Freestyle Libre sieht es da schon etwas bunter aus. Das mag daran liegen, daß man das Teil alle 2 Wochen wechseln muss und unter Umständen auch mal zusätzlich fixieren muss. Hierzu nutze ich gern Rocktape in allen Variationen. Klebt gut – sieht gut aus. Form folgt Funktion. Während meine Dia Buddys und Blogger Kollegen zu kreativen Höchstleistungen auflaufen um sich was schickes auf den Sensor zu kleben, drehte es sich bei mir die letzten Monate ehr um die Frage: “Was kleb ich unter den Sensor”. Ihr wisst ja dass ich mit derben Hautreaktionen zu kämpfen hatte. Aber darüber habe ich hier ja schon genug Worte verloren. Bevor hier aber jetzt jemand denkt ich sei stylemässig der absolute Nixblicker, hab ich noch einen Tipp auf Lager. Die üblichen Verdächtigen wenn es um schöne Diabetes Accessoires geht kennt ihr ja sicher eh schon. Dennoch möchte ich sie hier kurz erwähnen. Tolle Hüllen fürs Libre Lesegerät gibts bei mylibrecover.de . Folien Skins und Aufkleber für die Sensoren hat Sven bei frestylelibresticker.de für euch parat. Und auch Blog Schwester Steffi bietet tolle Sticker für unseren kleinen weißen Freund in ihrem Shop feil. Bei Zuckerschmuck geht es auch aber nicht nur um´s Libre.

Nun aber zu meiner Entdeckung die ich während das Animas Blogger Summit auf dem EASD in Stockholm machen durfte. Wearing Dabbee heisst ein Online Shop aus dem schönen Italien der sich das Motto “Italian Style for your Diabetes” auf die Fahnen geschrieben hat. Mit italienischer Mode ist das ja so eine Sache. Einerseits hoch begehrt und anerkannt. Viele Trends kommen aus Italien. Bis sich ein solcher Trend allerdings mal etabliert hat, muss man schon damit rechnen von dem ein oder anderen mal schief angeguckt zu werden. Jeder der in einer Italienischen Metropole schon mal ein zu sehr gepimpten Jüngling beobachtet hat, weiß wohl was ich meine. Aber das sind wir Diabetiker ja durchaus auch gewohnt.
Wie dem auch sei, bei Dabbee gibts die für meinen Geschmack wohl bunteste Mischung an Diabetes Verschönerungs Utensilien die ich bisher gehen hab. Wenn ihr also auf der Suche nach neuem heissen Scheiß seit, dann unbedingt mal dort vorbei surfen.